Terralis WPC-Dielen Bosco

News & Trends

Eine Liaison mit vielen Vorzügen

Holz und Kunststoff gehen bei WPC-Dielen Hand in Hand

Holzdielen sind eine klassische und schöne Form der Terrassengestaltung. Allerdings ist Holz pflegeintensiv und aus diesem Grund nicht jedermanns Sache. In diesem Fall gibt es eine spannende Alternative: WPC-Dielen.

innovative Entwicklung aus Holz und Kunststoff

Naturfaserverstärkte Kunststoffprodukte erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Ein Hauptgrund sind die optimierten und effizienten Herstellungsverfahren, die Verbundmaterialienin hoher Qualität und vielfältigen Designs garantieren. Einer der bekanntesten Verbundstoffe ist WPC (Wood PlasticComposits). Eine Materialkombination aus Holz und Kunststoff, das sich im Freien, zum Beispiel bei Gartenmöbeln und Terrassendielen, bewährt hat. Aus gutem Grund: Ganz gleich ob Sonne oder Schnee, Kälte oder Hitze, Niesel- oder Starkregen – WPC ist dauerhaft witterungsbeständig. Und dank seiner UV-Beständigkeit bleibt der Farbcharakter, anders als bei Terrassendielen aus Holz, über viele Jahre hinweg erhalten.

Der Allrounder unter den Terrassendielen: WPC

Als echtes Allroundtalent trotzt das enorm formstabile und splitterfeste Terrassensystem selbst stärkster Beanspruchung und schwerer Belastung. Doch auch Kinder spielen auf WPC-Terrassen sicher:Als extrem rutschfestes und zertifiziert kinderspieltauglicher Bodenbelag erreicht WPC die höchste Rutschfestigkeitsklasse nach DIN 51097. Und bringt im Wettbewerb zu Terrassendielen aus Nadel-, Hart- oder Thermohölzern noch einen weiteren, deutlichen Vorteil mit sich: Der Verbundwerkstoffsteht dem Naturholz rein optisch gesehen sehr nahe und weist eine vergleichbar hohe Lebenserwartung wie Hartholzdielen auf, ist aber wesentlich pflegeleichter. WPC-Dielen müssen nämlich weder geölt noch lasiert werden. Selbst gröbere Verschmutzungen der WPC-Terrasse lassen sich in der Regel mit Spülmittel oder Seifenlauge und reichlich Wasser zuverlässig entfernen. Ein weiteres Argument im direkten vergleich zu Holz: WPC-Dielen müssen nicht gestrichen und auch nicht versiegelt werden. Eine Nachbehandlung zwecks Verlängerung der allgemeinen Lebensdauer ist deshalb nicht nötig.

Viele Vorteile, drei Buchstaben: WPC

Die innovative Entwicklung aus Holz und Kunststoff verbindet moderne Architektur mit zeitloser Eleganz – die warme, ansprechende Holzoptik sorgt für hochwertiges Ambiente, vielfältige Farben und Oberflächen ermöglichen eine große Gestaltungsfreiheit.

WPC garantiert darüber hinaus eine einfache Verlegung, Reinigung und Instandhaltung. Zudem sind WPC-Dielen recycelbar und entsprechen strengen ökologischen Anforderungen.

  • Extrem rutschfest und kinderspieltauglich (höchste Rutschfestigkeitsklasse nach DIN 51097)
  • Dauerhafte Farben, kein verblassen
  • UV-beständig
  • Natürliche Holz-Patina bereits kurz nach der Verlegung
  • Pflegeleicht: Kein Streichen, Schleifen oder Ölen
  • Große Witterungsbeständigkeit: Resistent gegen Hitze, Kälte, Nässe
  • Dauerhaft formstabil und splitterfest

Bildquelle: Terralis

Exklusiv für Gewerbekunden.

Jetzt registrieren und Zugriff auf über 100.000 hochwertige Produkte sichern.